ZU HAUS UND
DOCH FORT.

 

Wer hat schon ein 2.500-Personen-Haus im Ennstal? Genau. Das Bundesland Steiermark. Das grüne Herz Österreichs, das aber im März in glitzerndes Weiß gehüllt ist.

 

Und Personen sinds da auch viel mehr. Wahre Horden von Skifahrern, Snowboardern oder Langläufern, ganze Legionen von Seilbahnfetischisten, Eisstockschnitzern oder Jagateesommeliers hausen gepflegt in Haus und fröhnen Ihrer jeweiligen Leidenschaft.

Ein perfekter Ort also, um dort das vielfältigste Winterfestival der Alpen über die Bühne krachen zu lassen. Haus im Ennstal befindet sich im Bezirk Liezen, wurde 927 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit genauso alt wie der chinesische Kaiser Song Taizu, der im Gegensatz zu Haus aber nur 40 Jahre alt wurde (nicht zu verwechseln übrigens mit „Song Two“ von Blur)

So, jetzt aber genug geschwafelt. Aus, Haus, Nikolaus quasi.